IG Metall: Digitale Arbeitswelten der Zukunft

25.04.2018, 10:00 Uhr, IG Metall, Wilhelm-Leuschner-Str. 79, 60329 Frankfurt am Main

Digitale Arbeitswelten der Zukunft erfolgreich gestalten

Welche zentralen digitalen Trends beeinflussen gegenwärtig Wirtschaft & Gesellschaft? Welche Voraussetzungen sind notwendig, damit Deutschland ‘fit’ für das digitale Zeitalter bleibt? Wie können wir sicherstellen, dass Menschen auch künftig ‘gute Arbeit’ haben? Und wie wird die Arbeitswelt der Zukunft aussehen?

Diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit führenden Experten aus Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft und Ihnen auf unserer Projekt-Transferkonferenz diskutieren. Und dabei in intensiven Austausch mit Ihnen treten, um Ihre Meinungen & Sichten mitaufzugreifen (Gelegenheit hierfür besteht u.a. im Rahmen einer Diskussion und verschiedener Workshops).

Diese Veranstaltung ist in das Wissenschaftsjahr 2018 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eingebettet.

Programm:

10:00 Begrüßung & Eröffnung
Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)

10:15 Grußwort
Erik Mertens, Abteilungsleiter Dienstleistungen und europäische Programme, Projekt- träger Karlsruhe (PTKA) beim Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

10:30 Keynote
„Crowdworking-Plattformen als innovative Dienstleistungssysteme”
Prof. Dr. Jan Marco Leimeister, Leiter des Fachgebietes Wirtschaftsinformatik und Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums für IT- Gestaltung der Universität Kassel

11:00 Diskussion
„Chancen und Risiken von Arbeit über Crowdworking-Plattformen - Wie können alle beteiligten Akteure so zusammen- arbeiten, dass ‚gute Arbeit‘ möglich ist?“
Christiane Benner, Zweite Vorsitzende IG Metall
Mirjam Pütz, Head of Disruptive & Strategic Programs Deutsche Bank
Lothar Schröder, Bundesvorstandsmitglied Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di
Bastian Unterberg, Chief Executive Officer Crowdworking-Plattform Jovoto
Moderation: Dr. Christoph Peters, Uni Kassel

12:15 Mittagsimbiss

13:00 Workshops “Good Practices”
Perspektive Unternehmen
„Agilität als Herausforderung für Beschäftigte, Führung und Mitbestimmung“
Barbara Langes, ISF München; Daniel Knapp, andrena objects ag; Karl- Heinz Brandl, ver.di
Perspektive Plattformen
„Crowdworking-Plattformen im Spannungsfeld zwischen Wertschöpfung und Verantwortung“
Volkmar Mrass, Universität Kassel; Robert Fuß, IG Metall
Perspektive Crowdworker
„Wie lassen sich Plattformen erfolgreich für Online-Arbeit nutzen?“
Prof. Dr. Hans Pongratz, LMU München; Dr. Sarah Bormann, ver.di

14:30 Kaffeepause

15:00 Präsentation der zentralen Workshop- Ergebnisse im Plenum
15:15 Keynote
„Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt“
Sabine Bendiek (angefragt)
Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland
15:45 Fragen und Diskussion im Plenum

16:00 Keynote (per Videokonferenz)
„Crowdsourcing Complex Work“
Prof. Melissa Valentine, PhD, Assistenzprofessorin für Managementlehre, Stanford Universität
16:30 Fragen und Diskussion im Plenum
16:45 Zusammenfassung & Verabschiedung
Prof. Dr. Jan Marco Leimeister, Uni Kassel

17:00 Veranstaltungsende

Comments are closed.